Kann meine sms nicht mehr lesen samsung s8

WhatsApp Nachrichten und SMS. mehr. Meine Hoffnung war auf ein neues Update (GFXXU1CRB7), das vorhin auch kam, aber nichts gebracht hat. Handy zurücksetzen habe ich überhaupt keine Lust; das kann es nicht sein. Die Galaxy Watch Active hilft euch, eure sportlichen Aktivitäten im Blick zu behalten! 1 Like.
Table of contents

Dazu gehört zum Beispiel der Umzug von Daten vom alten auf ein neues Handy.

Samsung Galaxy S8+ — Ich kann keine SMS mehr versenden

Samsung stellt dafür die Software Smart Switch zur Verfügung. Diese können Sie kostenlos bei Samsung herunterladen. So stellen Sie sicher, dass während der Übertragung keine SMS mehr eingehen, die dann möglicherweise verloren gehen. Handelt es sich beim alten um ein Android-Handy mit einer Betriebssystemversion ab 4. Die Datenübernahme erfordert, dass Sie die App sowohl auf dem alten als auch auf dem neuen Handy installieren. Auf vielen neueren Samsung Smartphones ist Smart Switch schon vorinstalliert.

Demnach fällt auch die Entscheidung leicht:. Ganz so leicht, wie Samsung sie darstellt, ist die Wahl aber nicht. Kies beherrscht nämlich einige zusätzliche Tricks, insbesondere die Synchronisation von auf dem Handy gespeicherten Daten mit Outlook ohne Umweg über die Cloud. Das kann Samsungs Smartphone-Tool. Diese können sich nämlich aus der Ferne auf dein Samsung Galaxy S8 schalten und dann gemeinsam mit dir alle Einstellungen überprüfen.

Kontakte bearbeiten oder löschen - Android-Gerät - Kontakte-Hilfe

Hallo, wollte nur melden das ich das gleiche Problem habe mit dem s8 plus seit ich es gekauft habe zum Erscheinungstermin. Schnell ein passendes animiertes GIF basteln? Mit Smart Select kein Problem.

Samsung Galaxy S7 / S7 edge: Sperrbildschirm – Benachrichtigungen

Sreenshot: t3n. Nach der Aktivierung wird ein beliebig formbarer, eckiger Rahmen mit Aufnahme-Button angezeigt. Das entstandene GIF ist sofort teilbar, ihr könnt es auch für später speichern. Schade: Während der Aufnahme könnt ihr mit dem Inhalt nicht interagieren. In der Smart-Select-Leiste findet ihr noch weitere Funktionen, mit denen ihr auf dem Homescreen angezeigte Inhalte per Screenshot festhalten könnt. Hier stehen euch eine rechteckige- und eine ovale Form zur Auswahl bereit. Ferner könnt ihr den angefertigten Screenshot auf dem Homescreen anheften — auf diese Weise schwebt er förmlich über den angezeigten Inhalten.

Galaxy s8+ keine sms lesen

Der Smart-Select-Screenshot kann optional rund oder eckig gewählt werden. Um einen regulären Screenshot des Screens festzuhalten, müsst ihr den Power-Button sowie den Lautstärke-Leiser-Button gleichzeitig betätigen. Seit Android 7. Die erste App wird oben auf dem Homescreen angepinnt, die zweite App darunter. Die Pop-up-Aktion ist auf dem Galaxy S8 vorhanden, muss aber aktiviert werden. Der Hardware-Button ist somit weitgehend nutzlos. Wie lange ihr die Anwendung nutzen könnt, bleibt abzuwarten, denn Samsung ist erpicht darauf, den Knopf Bixby-exklusiv zu halten.

Ein Software-Update, das Ende April veröffentlicht wurde, hatte eine andere App mit ähnlichem Funktionsumfang schon funktionslos gemacht. Dieses Schicksal könnte auch der Button-Remapper erleiden.

Galaxy S8: So ersetzt Ihr Samsungs Nachrichten-App durch eine Eurer Wahl

Nicht nur über den dedizierten Button könnt ihr Bixby aufrufen — auch der Homescreen zur linken des Hauptfensters ist mit Samsungs Assistent belegt. Ihr könnt den Assistenten mit einem einfachen Schritt vom Homescreen verbannen: Hierfür führt ihr eine Pinch-to-Zoom-Geste aus und wischt auf das entsprechende Fenster. In der Ecke rechts oben befindet sich der Ausschalter für den Service — weg ist Bixby. Auch wenn ihr den Bixby-Homescreen deaktiviert, per Button ist der Dienst immer noch erreichbar.

Wollt ihr Bixby im aktuellen Zustand benutzen, könnt ihr die angezeigten Inhalte nach euren Wünschen einstellen. In den Bixby-Einstellungen könnt ihr auch bestimmen, welche Informationen auf dem Lockscreen laden dürfen. Anfangs war die permanente Anzeige auf dem im Standby befindlichen Display auf Samsung-eigene Anwendungen begrenzt, mittlerweile werden die meisten relevanten Apps unterstützt.

Galaxy S8: Verspäteter oder gar kein SMS-Empfang möglich

Das Always-on-Display besitzt auch einen Timer, mit dem ihr die Funktion am Tage nur für einen bestimmten Zeitraum verwenden könnt. Wollt ihr euch auch Uhr und weitere Inhalte dauerhaft anzeige lassen, könnt ihr diese gestalten.

Hierfür stehen diverse Designs, Farben und Hintergründe zur Auswahl. Falls ihr kein Interesse am Always-on-Display haben solltet, könnt ihr es in den Einstellungen komplett deaktivieren. Auf dem Bild oben links seht ihr den entsprechenden Ausschalten-Button. Android 7. Samsung macht sich diese Funktion für seinen erstmals rückseitig verbauten Fingerabdrucksensor zunutze.

Ist das Feature aktiviert, könnt ihr mit einem rückseitigen Wisch nach unten die Benachrichtigungsleiste öffnen, ohne das Display berührt zu haben. Mit der Wischgeste könnt ihr die Benachrichtigungsleiste herunterziehen.